Leserbrief

Hier fehlt die „Korrekturlesung”

5.7.2019 – Ich frage mich allen Ernstes, wie ein Versicherungs-Unternehmen seine Pressestelle mit derartigen Aussage auf die Öffentlichkeit loslassen kann. Hier fehlt doch ganz offensichtlich die „Korrekturlesung” der Fachbereiche, Betrieb und Schaden.

WERBUNG

Hier wurde erkennbar die Leistungsverpflichtung des Kraftfahrzeug-Versicherers gemäß seinen AKB und dem Gesetzestext des VVG vollständig vermischt.

Rainer Weckbacher

rweckbacher@aol.com

zum Artikel: „Irritierende Warnung vor Verlust des Versicherungsschutzes”.

WERBUNG