WERBUNG
Leserbrief

Weshalb sollte die Allgemeinheit dafür gerade stehen?

7.1.2021 – Eigentlich unglaublich. Da hat sich jemand „Überschüse” angefuttert; um diese zu beseitigen, wird eine Magenresektion vorgenommen. Die Folge: massiver Gewichtsverlust.

WERBUNG

Dass dabei „Hautfalten” entstehen, ist denk-logisch. Weshalb sollte also die Allgemeinheit für Kosten gerade stehen, die der/die Adipöse selbst verschuldet hat? Anscheinend urteilt das Landessozialgericht nicht „blind”, sondern...

Ulrich Schilling

u.g.a.schilling@t-online.de

zum Artikel: „Wer bezahlt die Hautstraffung nach einer Schlauchmagen-OP?”.