WERBUNG
Kurzmeldung

Mailo verkleinert Vorstand

15.10.2020 – Zum 1. November wird die Mailo Versicherung AG ihre Chefetage reduzieren. Gründer und Generalbevollmächtigter Dr. Matthias Uebing wird das auf Gewerbeversicherungen spezialisierte Insurtech dann gemeinsam mit dem neuen Finanzchef Michael Morgenstern führen. Das berichtete der Branchendienst „Versicherungsmonitor“ zuerst, Uebing bestätigte die Meldung auf Nachfrage.

WERBUNG

Morgenstern war unter anderem Finanzvorstand der DFV Deutsche Familienversicherung AG (VersicherungsJournal 27.3.2018). Mailo-Mitgründer Armin Molla, Vertrieb und IT, und Sten Nahrgang, Finanzen und Versicherungstechnik, verlassen das Führungsgremium. Der Umbau im Vorstand markiere das Ende der Aufbauphase und die Fokussierung auf Wachstum und Profitabilität, so der Versicherer.

Matthias Uebing (Bild: Mailo)
Matthias Uebing (Bild: Mailo)

„Molla und Nahrgang werden dem Unternehmen auch künftig in leitender Position zur Verfügung stehen und sich voll und ganz auf Ihre Kompetenzen im Bereich Vertrieb und Risikomanagement konzentrieren“, erklärte Uebing gegenüber dem VersicherungsJournal. Zwei Vorstandsposten seien regulatorisch notwendig und für Mailo künftig ausreichend.

Im Februar 2019 ging das Insurtech mit einer Lizenz der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs-Aufsicht (Bafin) an den Start (Medienspiegel 27.2.2019, Medienspiegel 6.9.2018). Hinter dem Unternehmen stehen unter anderem die Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG und die Deutsche Rückversicherung AG (14.3.2019). Ab 2023 will der Versicherer profitabel arbeiten (13.11.2019).

WERBUNG