WERBUNG
Kurzmeldung

Die Meinung der Vermittler ist gefragt

11.11.2020 – Der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. (AfW) hat das 13. Vermittlerbarometer gestartet. Alle Versicherungs- und Finanzanlagenvermittler sowie -berater sind wieder aufgerufen, an der Online-Branchenumfrage teilzunehmen. Sie richtet sich gezielt auch an Nicht-Mitglieder des Verbandes und ist absolut anonym, heißt es in einer Pressemitteilung.

WERBUNG

„Die Ergebnisse sind für die Interessenvertretung im politischen Berlin sehr wichtig“, betont AfW-Vorstand Frank Rottenbacher. Resultate aus der letztjährigen Erhebung mit über 1.500 Teilnehmern seien in die Stellungnahme des Nationalen Kontrollrates eingeflossen. Sie hätten unter anderem im politischen Diskurs mitgeholfen, das Gesetz zur Bafin-Aufsicht für 34f-Vermittler bisher zu verhindern (VersicherungsJournal Medienspiegel 18.7.2020).

Der Zeitaufwand wird mit circa 15 Minuten angegeben. Eine Teilnahme ist bis zum 30. November möglich. Die Umfrage ist hier zu erreichen. „Bitte teilen Sie den Link, um möglichst viele Antworten aus unterschiedlichen Erlaubnisbereichen, Tätigkeitsschwerpunkten und Vertriebsformen zu erhalten“, wirbt Rottenbacher.

Frank Rottenbacher (Bild: AfW)
Frank Rottenbacher (Bild: AfW)

Das Barometer gibt unter anderem Auskunft über Umsatz und Gewinn von unabhängigen Vermittlern (VersicherungsJournal 5.2.2020). Auch Präferenzen in der Parteienlandschaft (16.1.2020), Meinungen zum drohenden Aufsichtswechsel (16.12.2019) sowie Auswirkungen eines Provisionsdeckels (10.12.2019) werden ermittelt.

WERBUNG