WERBUNG
Kurzmeldung

Direktversicherer: Preis steht nicht an erster Stelle

11.9.2019 – Der günstigste Preis ist für Kunden von Direktversicherern nicht am wichtigsten. Das zeigt eine Umfrage der Yougov Deutschland GmbH im Auftrag der DA Deutsche Allgemeine Versicherung AG (DA Direkt). Für die Studie befragten die Meinungsforscher im Juni 2.037 Personen ab 18 Jahren in Deutschland.

Höchste Priorität hat laut der Auswertung die Datensicherheit. 68 Prozent der Befragten stufen sie als sehr wichtig im Umgang mit Versicherern ein, dicht gefolgt von einer kompetenten Beratung (65). Auf die transparente Darstellung von Bedingungen und Leistungen achten 59 Prozent. Der günstige Preis kommt für die Verbraucher mit 46 Prozent erst an fünfter Stelle.

Top-Fünf der Servicemerkmale (Bild: DA Direkt)
Die fünf wichtigsten Servicemerkmale in der telefonischen Versicherungsberatung (Bild: DA Direkt)

Die gleiche Umfrage zeigt, dass sich Kunden im Umgang mit Direktanbietern einen festen Ansprechpartner in ihrer Online-Versicherungsberatung wünschen (VersicherungsJournal 26.6.2019). Diese Ergebnisse hatte das Unternehmen bereits zum Start seiner neuen Offerte im Juli veröffentlicht: Ein Servicenetzwerk soll den Kunden der Zurich-Tochter künftig einen persönlichen Versicherungs-Fachberater am Telefon bieten.

Die 34 Geschäftsstellen in Deutschland sollten dafür vollständig in das neue Servicenetzwerk integriert werden. Mit dem neuen Angebot will die Gesellschaft die durch DA-Direkt-Chef Peter Stockhorst eingeleitete Neuausrichtung vorantreiben (17.7.2018, 5.9.2017).

WERBUNG