WERBUNG
Kurzmeldung

Wem die Deutschen in Finanzfragen trauen

8.8.2019 – Die überwiegende Mehrheit der Deutschen (94 Prozent) gibt an, dass sie bei Geldanlagen oder Versicherungen auf den Rat von Freunden und Familie hört. Erst mit einigem Abstand folgen andere Informationsquellen.

Das ergab eine telefonische Umfrage unter 1.005 Bundesbürger ab 16 Jahren, die die Bitkom Research GmbH im Auftrag des Digitalverband Bitkom e.V. durchführte. Die Frage lautete: „Inwiefern halten Sie die folgenden Institutionen oder Personengruppen für vertrauenswürdig, wenn es um finanzielle Ratschläge geht?“

Umfrage finanzielle Ratschläge (Bild: Bitkom)

Jeweils 59 Prozent der Befragten gaben an, dass sie in Finanzfragen auf Online-Vergleichsportale wie Verivox, Check24 oder auf Verbraucherportale wie Finanztip.de vertrauen. 47 Prozent holen sich Rat in Fachforen, Blogs oder Podcasts. Nur jeder Dritte (34 Prozent) erklärte, dass er Bankberatern in Finanzfragen vertraut. Lediglich jeder Vierte (24 Prozent) wendet sich in diesen Fragen an Versicherungsvertreter.

WERBUNG