WERBUNG
Nachricht

Die besten Arbeitgeber 2023

23.1.2023 – Wenn Kandidaten die Wahl hätten, würden sie am liebsten für Porsche, BMW oder BASF arbeiten. Bei den Versicherern stehen Allianz, ADAC sowie R+V hoch im Kurs. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung im Auftrag der Zeitschrift Stern.

WERBUNG

Die Formel für eine gute und dauerhafte Beziehung zwischen Arbeitgebern und Mitarbeitenden ist denkbar einfach: „Fairer Lohn, faire Chefs und nette Teams“, so bringt es Julian Kirchherr, Partner bei McKinsey & Company, Inc., gegenüber Spiegel Online auf den Punkt.

Die Unternehmensberatung hat in einer aktuellen Studie ermittelt, dass jeder dritte Beschäftigte in Deutschland (28 Prozent) daran denkt, in den kommenden drei bis sechs Monaten zu kündigen. Die Gründe sind simpel: Zu wenig Geld für die geleistete Arbeit steht auf Platz eins, 36 Prozent sind unzufrieden mit ihren Führungskräften und 34 Prozent mangelt es an beruflichen Perspektiven.

Angaben zur Auswertung

Laut McKinsey-Manager Kirchherr müssten Unternehmen aktuell ein großes Interesse daran haben, ihre Beschäftigten zu halten. Aber welche Firmen können Kandidaten und die eigene Belegschaft überzeugen und bieten ein entsprechendes Umfeld?

Die Zeitschrift Stern und die Marktforscher von Statista haben wieder die 650 besten Arbeitgeber in Deutschland gesucht. Die Ergebnisse veröffentlichte das Magazin in seiner aktuellen Ausgabe vom 19. Januar. Die Auswertung fand 2023 zum vierten Mal statt.

Über 43.000 Beschäftigte nahmen mittels Online-Access-Panels an der Befragung über das Internet teil. Die Teilnehmer bewerteten die eigene Firma und weitere Unternehmen der Branche. Insgesamt konnten die Marktforscher so nach Angaben des Sterns eine Millionen Urteile einsammeln. Die Befragung fand zwischen dem 3. und 29. Juni 2022 statt.

Zur Methodik

Die Arbeitnehmer konnten alle Unternehmen mit mindestens 500 Mitarbeitenden bewerten. Die 2.600 größten Arbeitgeber gehören laut Auswertung zu 24 Branchen.

In der vorliegenden Ausgabe stellt das Magazin ein Gesamtranking der 50 Top-Arbeitgeber vor, plus Auswertungen für die erwähnten 24 Wirtschaftsbereiche, darunter Versicherer (privat und gesetzlich) sowie Banken und Finanzdienstleister.

Um sich zu platzieren, mussten die Unternehmen mindestens 100 Urteile einsammeln. Die Ergebnisse rechneten die Marktforscher dann in einen Score (Gesamtpunktzahl) zwischen null und 100 um. Die höchste Punktzahl liegt bei 83, in der Mitte erreichten die platzierten Firmen 64,9. In das Ranking schafften es 650 Firmen.

Entscheidend für die Platzierung der Unternehmen war die Bereitschaft der Befragten, den eigenen Arbeitgeber weiterzuempfehlen, wie der Stern in seinem Bericht schreibt.

Die 50 Besten

In der Gesamtauswertung der 50 deutschen Top-Arbeitgeber stehen 2023 fünf Traditionskonzerne auf den ersten Rängen:

  1. die Porsche AG,
  2. die Bayerische Motoren Werke AG (BMW),
  3. die BASF SE,
  4. die Audi AG und
  5. die Adidas AG.

Zum Vergleich: Im Vorjahr stand der Süßwarenhersteller Ferrero Deutschland GmbH auf dem ersten Platz (VersicherungsJournal 24.1.2022). Und aus der privaten Versicherungswirtschaft schafften es nur die Mecklenburgische Versicherungen in das Ranking der besten 50.

In der aktuellen Auswertung ist kein Versicherer vertreten, aus der Branche kam nur die Check24 GmbH auf Rang 28 und die Techniker Krankenkasse auf Platz 31.

Die besten Arbeitgeber der Versicherungsbranche

Von den Versicherern aus der Privatwirtschaft verschafften sich 21 Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland Einlass ins Ranking. Auf den ersten drei Plätzen finden sich drei Platzhirsche: die Allianz Versicherungen mit einer Gesamtpunktzahl von 75,03, die ADAC Versicherungen (74,84) und die R+V Versicherungen (74,16).

Der Sieger aus dem Vorjahr, die Mecklenburgische, steht aktuell auf dem 19. Platz mit einem Score von 66,11, gefolgt von den Hansemerkur Versicherungen (65,38) und den Axa Versicherungen (64,99).

Versicherer (privat): Die besten 15 Arbeitgeber

Platz

Unternehmen

Anzahl der Mitarbeiter

Score

Platzierung im Gesamtranking

1

Allianz

46.632

75,03

55

2

ADAC Versicherung

5.281

74,84

59

3

R+V

14.600

74,16

73

4

LVM Versicherungen

3.872

73,22

103

5

SV Sparkassen-Versicherungen

4.989

72,30

123

6

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG in München (Munich Re)

18.423

71,57

149

7

Provinzial Versicherungen

5.760

71,49

153

8

VHV Versicherungen

3.300

70,94

175

9

Zurich Gruppe Deutschland

4.400

70,87

181

10

Huk-Coburg Versicherungen

10.123

70,09

226

11

DEVK Versicherungen

3.193

69,71

246

12

Volkswohl Bund Versicherungen

700

69,70

248

13

Versicherungskammer Bayern

7.000

69,61

254

14

Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland

762

69,46

264

15

Debeka Versicherungen

16.294

68,13

357

Andere Studien, andere Ergebnisse

Welche Firmen für potenzielle Kandidaten aus verschiedenen Gründen attraktiv sind, ermitteln regelmäßig diverse Untersuchungen, die sich allerdings in der Methodik stark unterscheiden. Daher kommen die Auswertungen auch zu unterschiedlichen Ergebnissen.

In einer Untersuchung der Servicevalue GmbH haben Bürger mehr als 40 Versicherern eine „sehr hohe Attraktivität“ als Arbeitgeber bescheinigt. Die Allianz Versicherungen erreichten auch hier den ersten Platz. Die Generali Versicherungen, die SV und die Huk-Coburg sind ebenfalls in der Spitze vertreten (8.11.2022).

Zum sechsten Mal kürte die Zeitschrift Focus-Business im November die „Top-Arbeitgeber Mittelstand 2023“ in Deutschland. In die Top-100 schafften es die Andsafe AG und der Finanzanlagenberater Königswege GmbH (30.11.2022).

Die ersten drei Plätze in der Rubrik „Versicherung“ sicherten sich der Direktanbieter der Provinzial Versicherungen, die Covago Versicherungsmakler GmbH und der norddeutsche Maklerpool Blau direkt GmbH & Co. KG.