WERBUNG
Nachricht

Wer erhält in Deutschland Weihnachtsgeld und wie viel?

14.11.2022 – In 24 näher untersuchten Tarifbranchen schwankt die vereinbarte Weihnachtszahlung in den mittleren Entgeltgruppen zwischen 250 Euro und 3.715 Euro. In der Versicherungswirtschaft bekommen Beschäftigte eine Jahressonderzahlung in Höhe von 2.665 Euro – in Ost wie West. Dies zeigt eine Auswertung der Hans-Böckler-Stiftung.

WERBUNG

Insgesamt 54 Prozent aller Beschäftigten in Deutschland erhalten Weihnachtsgeld. Dabei ist die Chance bei Arbeitnehmern in tarifgebundenen Betrieben mit 79 Prozent fast doppelt so hoch wie in Betrieben ohne Tarifvertrag, in denen lediglich 42 Prozent eine solche Zahlung erhalten. Dies berichtete die Hans-Böckler-Stiftung.

Das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der Stiftung hat 63.464 Datensätze von Beschäftigten mit mehr als einem Jahr Berufserfahrung ausgewertet. Diese hatten zwischen dem 1. November 2021 und dem 31. Oktober 2022 an einer Online-Erhebung des WSI-eigenen Internetportals Lohnspiegel.de teilgenommen.

Die Umfrage sei nicht repräsentativ, erlaube aber aufgrund der hohen Fallzahlen detaillierte Einblicke in die Arbeitswelt, heißt es.

Unterschiede je nach Beschäftigtengruppen …

Demnach erhöht neben der Tarifbindung auch eine Beschäftigung in Westdeutschland (56 Prozent) die Chance auf ein zusätzliches Entgelt zum Weihnachtsfest. In Ostdeutschland hingegen können sich nur 43 Prozent darauf freuen.

Unterschiede gibt es auch zwischen Männern (55 Prozent) und Frauen (52 Prozent) sowie zwischen Vollzeit- (55 Prozent) und Teilzeitbeschäftigten (50 Prozent).

Zudem ist der Erhalt von Weihnachtsgeld bei Arbeitnehmern mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag (54 Prozent) verbreiteter als bei einem Beschäftigten mit befristeten Kontrakt (48 Prozent).

Wer erhält Weihnachtsgeld? (Bild: Lohnspiegel/WSI)
Wer erhält Weihnachtsgeld? Zum Vergrößern Bild klicken. (Bild: Lohnspiegel/WSI)

… und nach Branchen

In den 24 näher untersuchten Tarifbranchen schwankt die vereinbarte Weihnachtszahlung erheblich. Bei den mittleren Entgeltgruppen liegt sie zwischen 250 Euro für Beschäftigte in der Landwirtschaft und 3.715 Euro für Arbeitnehmer in der Chemischen Industrie. Die Sonderzahlung in der Versicherungsbranche beläuft sich auf 2.665 Euro – in Ost wie West.

Ein in beiden Landesteilen identisches oder fast identisches zusätzliches Entgelt wird sonst nur in sieben weiteren Wirtschaftszweigen gewährt. In anderen Sparten beträgt die Spreizung oft mehrere hundert Euro, in Einzelfällen sogar mehr als 1.000 Euro.

Das Weihnachtsgeld wird überwiegend als fester Prozentsatz vom Monatsentgelt berechnet. Einige wenige Branchen zahlen 100 Prozent, also ein klassisches 13. Gehalt. Die Assekuranz kommt auf 80 Prozent. Knapp die Hälfte der untersuchten Wirtschaftszweige liegt darunter, hat einen (geringfügigen) Pauschalbeitrag vereinbart, zahlt erst ab einer bestimmten Anzahl von Berufsjahren – oder gar nicht.

WERBUNG