Ein trauriger Abgesang auf einen wirklich guten Baustein zur Altersvorsorge

29.5.2024 – Unfassbar! Aber die Gründe sind zum einen die unglaubliche Trägheit der Politik, Riester umfassend zu reformieren und anzupassen (es dürfte darüber darüber hinaus, nur noch die Versicherungslösung zugelassen werden), die Trägheit der Mehrheit der Berater, die laufenden Verträge immer wieder nachzuverkaufen und spätestens alle zwei Jahre zu aktualisieren, sofern nicht bereits der Höchstbeitrag gezahlt wird.

Ein trauriger Abgesang auf einen wirklich guten Baustein zur Altersvorsorge, vor allem für die Bezieher geringerer Einkommen!

Nils Fischer

nils.fischer@swisslife-select.de

zum Artikel: „Riester-Anbietern geht immer mehr die Puste aus”.

WERBUNG
Diese Seite empfehlen