WERBUNG
Kurzmeldung

Degussa verkauft Prinas Montan

15.9.2022 – Seit Jahresanfang analysiert die Degussa Bank AG den Verkauf von Tochterunternehmen. Auf dem Prüfstand war auch die Prinas Montan GmbH Versicherungsvermittler mit ihrer Tochter Munich General Insurance Services GmbH (MGIS), die im Markt unter der Marke Mobilversichert antritt (VersicherungsJournal 27.1.2022).

Jetzt soll die Frankfurter Bank ihren Versicherungsvermittler veräußert haben, wie die Wirtschaftswoche online berichtet. Als Käufer wird die in Köln ansässige Global Service GmbH (Global Gruppe) angeführt, unter deren Dach bereits diverse Versicherungsmakler agieren.

Nach Angaben des Wirtschaftsmagazins soll Prinas Montan 2020 bei einem Umsatz von knapp zwölf Millionen Euro rund 1,5 Millionen Euro Gewinn erzielt haben. Die Degussa Bank und die Global-Gruppe äußerten sich auf Nachfragen zu dem Verkauf nicht.

Prinas Montan hatte 2019 die MGIS übernommen (25.2.2019). Die Marke Mobilversichert bietet Versicherungsmaklern und ihren Kunden eine Infrastruktur zur digitalen Steuerung und Bewirtschaftung des Bestands. Im Zentrum steht eine Vermittler- und Verwaltungsplattform, die nach Abschluss der Pilotphase „mehr als 1.000 registrierte Makler genutzt haben, um Vertriebsprozesse zu optimieren“ (Medienspiegel 2.3.2018, 1.2.2016).

WERBUNG