WERBUNG
Kurzmeldung

So lief das Geschäft 2021 mit Rürup-Renten

29.7.2022 – Im vergangenen Jahr hatten die im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) organisierten Lebensversicherer einen Neuzugang von 101.100 Basisrenten-Verträgen zu verzeichnen. Das ist der Ende Juni vom Versichererverband veröffentlichten Broschüre „Die deutsche Lebensversicherung in Zahlen 2022“ (PDF, 2,5 MB) zu entnehmen (VersicherungsJournal 30.6.2022). In der Publikation werden die vollständigen Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2021 präsentiert.

WERBUNG

Dies entspricht einem Plus von 18,8 Prozent im Vergleich zum Jahr zuvor. Seinerzeit war die Steigerungsrate mit 1,7 Prozent um ein Vielfaches niedriger ausgefallen (19.8.2021). Eine sechsstellige Zunahme hatte es zuletzt 2014 gegeben. Zudem hat sich der Aufwärtstrend fortgesetzt und die Branche konnte die dritte Steigerung in Folge nach zuvor elf Rückgängen erzielen. Zum Vergleich: 2011 waren es letztmals über 200.000 Neuverträge, 2007 sogar noch über 300.000.

Der Gesamtbestand erhöhte sich nach GDV-Angaben um fast vier Prozent auf knapp 2,48 Millionen Rürup-Policen. In den beiden Jahren zuvor waren es nur jeweils um die drei Prozent gewesen. Ein Bestandsausbau im zweistelligen Prozentbereich gelang der Assekuranz zuletzt im Jahr 2021.

WERBUNG