WERBUNG
Podcast

Notfallvorsorge im Maklerbetrieb: Wer sich nicht kümmert, verliert alles!

17.11.2022 –

Die Notfallvorsorge der Kunden haben viele Makler als Geschäftsmodell begriffen (VersicherungsJournal 10.3.2022 und 3.11.2022). Mit der eigenen Notfallvorsorge für den Betrieb ist es aber wie beim Schustern mit den schlechtesten Schuhen. Denn kaum ein Makler hat sie wirklich auf dem Schirm und entsprechende Schritte eingeleitet.

WERBUNG

Die Folgen können fatal sein: Der Maklerbetrieb wird handlungsunfähig. Das bedeutet, dass die Kunden nicht betreut werden und offene Vorgänge unerledigt bleiben. Außerdem können Versicherer Courtagezahlungen stoppen, wenn die Verträge bei Einzelunternehmern nach dem Erlöschen der Zulassung in den Bestand der Gesellschaft fallen. Die richtige Vorsorge verhindert das.

Steffen Moser (links, Bild: Anja Gottschalk) und Peter Schmidt (Bild: privat)
Steffen Moser (links, Bild: Anja Gottschalk) und Peter Schmidt (Bild: privat)

Worauf zu achten ist, warum Makler so nachlässig mit ihrem Lebenswerk umgehen und warum es zum Kümmern keine Alternative gibt – darüber sprechen wir in diesem Podcast mit Steffen Moser, Makler und professioneller Generationenberater.

Ebenfalls mit dabei ist Dr. Peter Schmidt, Experte für die Nachfolgeplanung und Inhaber der Consulting & Coaching – Unternehmensberatung mit dem Plus.