WERBUNG
Nachricht

Private Vorsorge und Biometrie: Diese Lebensversicherer begeistern Makler am meisten

14.11.2022 – Im Geschäftsfeld private Vorsorge und Biometrie bieten aus Sicht von unabhängigen Vermittlern die Stuttgarter und die Swiss Life den besten Maklerservice der Lebensversicherer. Den Bronzerang teilen sich Alte Leipziger, Canada Life, LV 1871 und Volkswohl Bund. Dies zeigt die „Marktstudie Maklerservice 2022“, die auf einer Befragung von 530 Makler und Mehrfachvertretern beruht.

WERBUNG

Die BBG Betriebsberatungs GmbH hat ein weiteres Mal untersucht, welche Anbieter in verschiedenen Sparten den besten Maklerservice bieten. Dazu gehörte neben der betrieblichen Altersversorgung (VersicherungsJournal 4.11.2022) auch das Segment „private Altersvorsorge/ Biometrie“.

Die Asscompact-„Marktstudie Maklerservice 2022“ beruht auf einer zwischen Ende August und Anfang September durchgeführten Onlineumfrage. Die Nettostichprobengröße wird mit 530 Versicherungsmaklern und Finanzanlagen-Vermittlern angegeben. Diese sind im Schnitt 55,3 Jahre alt und haben 26,4 Jahre Branchenerfahrung.

So wurde bewertet

Die Vermittler sollten die Versicherer auf einer Skala von null bis hundert bewerten, wird zur Methodik ausgeführt. Dazu gab es insgesamt zwölf auf Basis einer Regressionsanalyse gewichtete Leistungskriterien in den vier Dimensionen

  • zentrale Vertriebsunterstützung (Kompetenz und Engagement der Ansprechpartner in der Zentrale; Qualität der digitalen Vertriebsunterstützung/ Weiterbildung; Umgang mit Problemfällen/ Beschwerden; Qualität der Courtagegestaltung),
  • dezentrale Vertriebsunterstützung (Kompetenz und Engagement der Maklerbetreuer),
  • Software und Tools (Qualität der Beratungs-, Tarif- und Angebotsrechner; Qualität des Vermittlerportals; Qualität der digitalen Unterstützung/ Prozesse/ Tools),
  • Materialien und Unterlagen (Qualität der Marketingmaterialien; Qualität der kundenbezogenen Unterlagen).

„Die Durchschnitts-Bewertungen je Anbieter und Leistungskriterium werden mit diesen Relevanzfaktoren gewichtet und zu einer Gesamtzufriedenheit aggregiert“, heißt es weiter zum methodischen Vorgehen.

Als zentrale Einflussgrößen für eine positive Beurteilung der Vertriebsunterstützung wurden aktuell, wie bereits im Vorjahr (28.10.2021, 5.11.2020), in erster Linie die Kompetenz der Ansprechpartner in der Zentrale sowie der Umgang mit Problemfällen/ Beschwerden ermittelt. An dritter (Vorjahr: siebter) Stelle liegt die Qualität der Beratungs-, Tarif- und Angebotsrechner.

Stuttgarter und Swiss Life gleichauf an der Spitze

Im Bereich private Altersvorsorge/ Biometrie setzten sich die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. und die Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland mit jeweils 88 Punkten gegen die Wettbewerber durch. Die Stuttgarter verteidigte die Führung, obwohl sie einen Zähler weniger erhielt als im Jahr zuvor. Die Swiss Life verbesserte sich um zwei Punkte und fünf Plätze.

Die Stuttgarter punktete insbesondere mit den Top-Bewertungen bei den kundenbezogenen Unterlagen, bei der Courtageausgestaltung, beim Engagement der Maklerbetreuer und beim Vermittlerportal. Hinzu kamen drei weitere Top-Drei-Platzierungen. Deutlich Luft nach oben sehen die Vermittler nur in Sachen Beratungs-, Tarif- und Angebotsrechner (sechs Zähler Rückstand auf die Spitze).

Die Swiss Life kam neunmal unter die besten drei Akteure. Viermal landete der Anbieter ganz vorne. Darunter waren mit dem Umgang bei Problemfällen und Beschwerden sowie den Beratungs-, Tarif- und Angebotsrechnern auch zwei der drei für die Zufriedenheit wichtigsten Aspekte.

Verbesserungspotenzial haben die Befragten eigentlich nur im Segment „digitale Vertriebsunterstützung und Weiterbildung“ ausgemacht. Dort beträgt der Rückstand zur führenden Gesellschaft sieben Punkte.

Vierfach geteilter Bronzerang

An dritter Stelle liegen mit jeweils 87 von 100 möglichen Zählern die Alte Leipziger Lebensversicherung a.G., die Canada Life Assurance Europe plc, Niederlassung für Deutschland, die Lebensversicherung von 1871 a.G. München (LV 1871) und die Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G.

Rangliste (Bild: Wichert)

Die Canada Life schaffte es dreimal in die Top Drei, die anderen drei Akteure jeweils viermal. Dabei konnte der Volkswohl Bund vor allem mit den besten Bewertungen bei der Kompetenz der Ansprechpartner in der Zentrale sowie der Maklerbetreuer punkten. Ausbaufähig sind mit bis zu neun Zählern Rückstand das Kriterium „digitale Vertriebsunterstützung und Weiterbildung“ sowie die Marketingmaterialien und die kundenbezogenen Unterlagen.

Der Alten Leipziger gelang viermal der Sprung unter die Top-Drei-Anbieter. Das beste Ergebnis erzielte das Unternehmen mit Position zwei bei den Beratungs-, Tarif- und Angebotsrechnern. In den acht übrigen Aspekten ist die Spitzengruppe nur wenige Punkte entfernt.

Die Canada Life punktete vor allem mit den besten kundenbezogenen Unterlagen und der besten Courtageausgestaltung. Bei den Marketingmaterialien sprang der Silberrang für die Gesellschaft mit angelsächsischen Wurzeln heraus. Allerdings reichte es hinsichtlich der Kompetenz der Ansprechpartner in der Zentrale nur zum vorletzten Platz. Der Top-Akteur ist satte elf Zähler entfernt.

Weitere Studiendetails

Die 449-seitige „Marktstudie Maklerservice 2022“ enthält grafische Darstellungen zu den besten Anbietern in den Geschäftsbereichen insgesamt sowie in den zwölf einzelnen Leistungskriterien und darüber hinaus ein Stärken-Schwächen-Profil der Gesellschaften.

Neben den Geschäftsfeldern bAV und private Altersvorsorge & Biometrie wurden auch die Segmente private Krankenversicherung sowie Sach/Huk untersucht. Darüber wird die Redaktion in kommenden Ausgaben informieren. Der Berichtsband kann für 2.610 Euro inklusive Mehrwertsteuer bei Sophia Tannreuther per E-Mail oder per Telefon unter 0921 7575823 bestellt werden.

WERBUNG