WERBUNG
In eigener Sache

Optimierter Vertrieb mit ausgesuchten Kunden

2.10.2009 – Das neue VersicherungsJournal Extrablatt kann ab sofort kostenfrei vorbestellt werden und kommt dann am 26. Oktober per Post. Praktiker berichten darin über ihren Erfolg mit der Spezialisierung auf bestimmte Kundengruppen und was sie anderen Vermittlern empfehlen. Zudem wird aufgezeigt, inwieweit Versicherer und Maklerpools diese Vertriebsstrategie unterstützen. Umfassende Informationen gibt es auch zu weiteren Vermittlerthemen wie zur Gestaltung von Courtagezusagen, zum Vertriebsausbau oder zur Kundenansprache.

WERBUNG

Bei einer Vermittlerbefragung im Rahmen eines Forschungsprojekts des Instituts für Versicherungswissenschaft an der Universität Köln gaben von circa 600 Vermittlern 56,1 Prozent an, sich überwiegend oder zumindest zum Teil auf eine Kundengruppe spezialisiert zu haben.  VersicherungsJournal Extrablatt 4/2009

Diejenigen, die sich konsequent auf Zielgruppen und auf die Entwicklung von neuen Produkten und Deckungskonzepten konzentriert haben, erzielen laut Umfrage deutlich höhere Umsätze und Gewinne als die Allrounder. Dies ist ein wichtiger Grund, warum sich das VersicherungJournal Extrablatt in dieser Ausgabe intensiv mit der Zielgruppenorientierung auseinandersetzt.

Praxisberichte

Drei Praktiker erklären dazu in der neuen Ausgabe, wie sie zu dieser Vertriebsstrategie gekommen sind und welche Vorteile, aber auch Nachteile es dabei gibt. Zudem gibt es Tipps für eine erfolgreiche Umsetzung.

Dazu passend erfährt der Leser, wie Versicherer und Maklerpools die Vermittler bei der Spezialisierung auf eine bestimmte Kundengruppe mit Produkten und Vertriebshilfen unterstützen. Die notwendigen Vorrausetzungen, um eigene Deckungskonzepte zu entwickeln und auf den Markt zu bringen, werden ebenfalls aufgezeigt.

Von der Kundenansprache bis zur Courtagezusage

Das Heft enthält darüber hinaus ausführliche Informationen zu weiteren alltäglichen Problemstellungen – beispielsweise welche Kundenansprache zum Erfolg führt, wie sich die Kundenbedürfnisse in der Krise gewandelt haben und was bei den Kfz-Versicherungen gegen den jährlichen Wechselwahn hilft.

Wer zusätzliche Vertriebsmitarbeiter einstellen möchte, bekommt zahlreiche Praxistipps des Verkaufstrainers Klaus-J. Fink. Worauf Makler bei der Ausgestaltung von Courtagezusagen besonderes Augenmerk richten sollten, erklärt der Rechtsanwalt Jürgen Evers

Kostenloses Exemplar ab sofort bestellbar

Die aktuelle Ausgabe 4/2009 des VersicherungsJournal Extrablatts hat diesmal einen Umfang von 28 Seiten und kann ab dem 26. Oktober kostenlos als PDF-Datei heruntergeladen werden. Dies gilt auch für alle bisher erschienenen Ausgaben.

Wer das Heft lieber in gedruckter Form erhalten möchte, kann jetzt sein Exemplar online bestellen. Es wird innerhalb Deutschlands kostenfrei zugestellt. Wer bereits registriert ist und die letzte Ausgabe schon per Post bekommen haben, erhält die neue Ausgabe automatisch.

WERBUNG