WERBUNG
Nachricht

Risikoleben: Diese Anbieter behandeln ihre Kunden am fairsten

25.11.2022 – Servicevalue und die Redaktion der Zeitschrift Focus-Money wollten von Kunden von Risiko-Lebensversicherern wissen, wie fair sie sich von den Gesellschaften behandelt fühlen. Mit „sehr gut“ am besten schnitten Allianz, Baloise, Cosmos, Dialog, Ergo, Europa und Hannoversche ab.

WERBUNG

Die Servicevalue GmbH hat zum ersten Mal in Kooperation mit der Redaktion der Zeitschrift Focus-Money untersucht, von welchen Risiko-Lebensversicherern sich die Kunden am fairsten behandelt fühlen. Die Studie basiert auf einer im September und Oktober durchgeführten Onlinebefragung von Verbrauchern.

Diese konnten bis zu zwei Anbieter bewerten, bei denen sie in den vergangenen 36 Monaten eine Risikoleben-Police abgeschlossen haben. Insgesamt kamen im Rahmen der Umfrage 2.644 Urteile von 2.345 Kunden zu 31 Unternehmen zusammen.

So wurde die Fairness ermittelt

Um das virtuelle Konstrukt „Fairness“ mess- und damit steuerbar zu machen, wurde der Begriff den Angaben zufolge durch die folgenden drei Teildimensionen mit insgesamt zwölf Leistungsmerkmalen parametrisiert:

  • faires Produktangebot (Passgenauigkeit der Produkte, Gefühl der Sicherheit, verständliche Versicherungs-Bedingungen, Zusatzleistungen, Anpassung der Versicherungssumme);
  • faire Kundenberatung (Kompetenz der Mitarbeiter, Beratungsqualität, Berücksichtigung der persönlichen Lebenssituation);
  • faires Preis-Leistungs-Verhältnis (Preis-Leistungs-Verhältnis, Beitragsstabilität, Differenz Netto- und Bruttobeiträge, Risikobetrachtung).

Vierstufige Bewertungsskala

Zur Bewertung stand den Verbrauchern eine vierstufige Skala zur Verfügung („trifft voll und ganz zu“ (1), „trifft eher zu“ (2), „trifft eher nicht zu“ (3) „trifft überhaupt nicht zu“ (4)). Zur Methodik teilte Servicevalue weiter mit: „Die Teildimensionen ergeben sich als ungewichteter Mittelwert aus den jeweiligen Bewertungskriterien […].

Die Auszeichnung ‚gut‘ erhalten alle Unternehmen, die über dem Mittelwert liegen. Unternehmen, die wiederum über dem Durchschnitt der mit ‚gut‘ bewerteten Unternehmen liegen, erhalten ein ‚sehr gut‘.“

Die fairsten Risiko-Lebensversicherer aus Kundensicht

In der Gesamtwertung, in welche die drei Dimensionen zu gleichen Teilen eingingen, erhielten sieben Gesellschaften die Höchstnote „sehr gut“. Hierzu gehören (in alphabetischer Reihenfolge)

Dabei schafften es Allianz, Baloise, Dialog, Europa und Hannoversche in allen drei Segmenten in die Spitzengruppe. Jeweils zwei Mal gelang dies der Cosmos (nicht Kundenberatung) sowie der Ergo (nicht Preis-Leistungs-Verhältnis).

Elf „gute“ Akteure

In einem Bereich ein „sehr gut“ erhielten die Huk24 AG und die Huk-Coburg-Lebensversicherung AG (jeweils Produktangebot) sowie die DEVK Versicherungen und die Neue Leben Lebensversicherung AG (jeweils Preis-Leistungs-Verhältnis).

Nur im Aspekt Kundeberatung zur Spitzengruppe gehören die Axa Lebensversicherung AG, die Interrisk Lebensversicherungs-AG Vienna Insurance Group und die Württembergische Lebensversicherung AG.

Die sieben vorgenannten Anbieter schafften es in der Gesamtwertung in die „gute“ Gruppe. In dieser finden sich vier weitere Akteure wieder. Dies sind die Continentale Lebensversicherung AG, die Gothaer Lebensversicherung AG, die R+V Lebensversicherung AG und die Zurich Gruppe Deutschland.

Besonders wichtig ist die Beratungsqualität

Im Rahmen einer Relevanzanalyse (Varianzaufklärung der Korrelation nach Pearson) wurden zudem die wichtigsten Kundenbindungstreiber ermittelt. Hier stellten sich vor allem „Zusatzleistungen“ und „verständliche Versicherungs-Bedingungen“ als am wenigsten wichtig heraus. Wichtig ist neben der Berücksichtigung der persönlichen Lebenssituation und der Beratungsqualität auch die Passgenauigkeit der Produkte.

Am schlechtesten schnitten die Risiko-Lebensversicherer in Sachen Differenz Netto- und Bruttobeiträge (durchschnittlicher Mittelwert: 1,98), am besten bei der Passgenauigkeit der Produkte ab (1,68).

In letztgenanntem Segment ließen die Cosmos und die Continentale alle Wettbewerber hinter sich (jeweils 1,46). Den Bronzerang sicherte sich die Neue Leben (1,51) vor der Baloise (1,53).

Rangfolge (Bild: Wichert)

Weitere Informationen zum Inhalt, zu Bezugsmöglichkeiten und zum Preis des 189-seitigen Berichtsbands zur Studie „Kundenurteil: Fairness von Risiko-Lebensversicherern 2022“ können in diesem Studienflyer (PDF, 546 KB) nachgelesen werden.