WERBUNG
In eigener Sache

Neue Anforderungen an den Vertrieb

11.4.2007 – In Kürze erscheint das vierte Extrablatt des VersicherungsJournals. Die aktuelle Ausgabe 4/2007 beleuchtet die Auswirkungen von Vermittlergesetz, MiFID, Gesundheits- und VVG-Reform auf die Versicherungsbranche im Allgemeinen und den Vertrieb im Besonderen.

Im Mittelpunkt des aktuellen Extrablatts steht das Vermittlergesetz, das in drei Artikeln aus verschieden Blickwinkeln durchleuchtet wird.

Veränderungen durch Vermittlergesetz

Zum einen geht es um den zukünftigen Status eines Vermittlers aus gewerberechtlicher Sicht und um die Konsequenzen, die sich daraus auf die Information und Beratung des Kunden ergeben.

Zum anderen geht es um Anforderungen an die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung (VSH), ohne die Vermittler mit In-Kraft-Treten des Vermittlergesetzes am 22. Mai 2007 keine Vermittlertätigkeit mehr ausüben dürfen.

Hier werden mögliche Fallstricke aufgezeigt und praktische Tipps zur Auswahl gegeben, worauf bei der Auswahl einer VSH-Police geachtet werden sollte.

Ein dritter Beitrag gibt einen Überblick über vorhandene Softwarelösungen für die Beratungsdokumentation und deren Leistungsbereiche sowie Einsatzzwecke.

MiFID, Gesundheits- und VVG-Reform

Die Auswirkungen der MiFID auf die Beratung und die zukünftige Vergütungsstruktur bei der Vermittlung von Fondsprodukten sind Thema eines weiteren Artikels.

Auch die Gesundheitsreform und die damit verbundenen Veränderungen der gesetzlichen wie der privaten Krankenversicherung kommen nicht zu kurz – genauso wenig wie die neuen Anforderungen an den Vertrieb von Krankenvoll-Versicherungen im Angesicht von Basistarif und Versicherungspflicht.

Zu guter Letzt werden die neuen Spielregeln beschrieben, die sich für Versicherer und Vermittler aus dem neuen VVG ergeben. Diese haben auch ihr Gutes und liefern das eine oder andere neue Verkaufsargument.

Kostenfreie Bestellung

Das 24-seitige Heft erscheint am 30. April und kann ab sofort kostenfrei online bestellt werden.

Wer bereits das vorherige Extrablatt im Herbst 2006 per Post erhalten hat, braucht nicht aufs Neue das Bestellformular auszufüllen: Er bekommt automatisch auch die aktuelle Ausgabe zugeschickt.

WERBUNG