WERBUNG
Kurzmeldung

Ergo gelingt ein Gewinnsprung

8.8.2019 – Die Ergo Group AG hat im ersten Halbjahr 2019 Bruttobeiträge von 9,2 Milliarden Euro gebucht. Das waren 1,4 Prozent mehr als im Vorjahreshalbjahr. Im Deutschland-Geschäft legten die Bereiche Schaden/Unfall um 88 Millionen Euro und Leben/Gesundheit um 24 Millionen Euro zu. Diese Zahlen gab die Konzernmutter Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG in München am Mittwoch bekannt.

Positiv entwickelten sich das technische, das nichttechnische und das Kapitalanlagen-Ergebnis, „Sonstiges“ war rückläufig. Insgesamt stieg das Halbjahresergebnis um 19 Prozent auf 220 Millionen Euro. An dem Jahresziel von 400 Millionen Euro hält die Versicherungsgruppe fest.

Die Münchener Rück insgesamt hat in den ersten sechs Monaten des Jahres das Konzernergebnis um fast fünf Prozent auf 1,6 Milliarden Euro gesteigert. Sie strebt unverändert einen Jahresgewinn der Gruppe von 2,5 Milliarden Euro an.

WERBUNG