WERBUNG
Kurzmeldung

Martens & Prahl verkauft OCC-Anteile

9.10.2020 – Die Provinzial Holding AG wird ab dem 1. Januar alleiniger Gesellschafter der OCC Assekuradeur GmbH. Die Gründungs-Gesellschafterin Martens & Prahl Versicherungskontor GmbH & Co. KG steigt zum Jahreswechsel als Anteilseignerin, die noch 25 Prozent hält, aus. Das teilten beide Unternehmen am Donnerstag mit. Details zum Kaufpreis nannten sie nicht.

WERBUNG

Die aktuellen Herausforderungen und Ausrichtungen von OCC erforderten eine maximale Gestaltungsfreiheit des Hauptgesellschafters. „Dem wollen wir uns nicht in den Weg stellen“, lässt sich Julie Schellack, Partnerin von Martens & Prahl zitieren.

An der strategischen Ausrichtung als auch für die 100 Mitarbeiter des Assekuradeurs werde sich in nächster Zeit nichts ändern, erklärte die Provinzial auf Nachfrage. Seit Mai 2018 hält die Gesellschaft bereits eine Mehrheitsbeteiligung von 75 Prozent an dem Assekuradeur (VersicherungsJournal 23.5.2018). Der Versicherer fungierte aber schon vorher als Risikoträger des Oldtimer-Spezialisten.

Désirée Mettraux (Bild: Lucas Ziegler)
Désirée Mettraux (Bild: Lucas Ziegler)

Bereits seit 2019 steht mit Désirée Mettraux eine Vorsitzende an der Spitze von OCC, nachdem Carsten Möller das Unternehmen verlassen hatte (9.9.2019). Die Managerin kündigte zum Jahresanfang eine Onlinepolice für Oldtimer an (7.1.2020).

WERBUNG