WERBUNG
In eigener Sache

Stellensuche im VersicherungsJournal jetzt kostenlos

11.6.2007 – Angestellte und freie Mitarbeiter sowie Arbeitgeber der Versicherungswirtschaft finden seit gut einem Jahr über den Anzeigenmarkt des VersicherungsJournals zueinander. Ab sofort ist der Dienst für Anbieter und Suchende noch nützlicher.

WERBUNG

Der Anzeigenmarkt des VersicherungsJournals hat sich als Treffpunkt für Arbeitgeber und Bewerber etabliert. Bis über 2.000 Zugriffe auf Stellenangebote zeigen das große Interesse der Leser an diesem Service. Viele Anbieter haben auf diesem Wege immer wieder neue Stellenausschreibungen verbreitet. Das zeigt, welch gute Erfahrungen sie mit dem Anzeigenmarkt gemacht haben.

Ab heute können Stellensuchende ihr Inserat als Chiffre-Anzeige kostenlos veröffentlichen. Der Nulltarif gilt in den Rubriken

  • Angestellter Innendienst
  • Angestellter Außendienst
  • Freie/selbstständige Mitarbeit

Die Gesuche bleiben zwei Wochen lang sichtbar und können bei Bedarf erneuert werden.

Mehr Stellengesuche

So werden Arbeitgeber mehr potentielle Bewerber über das VersicherungsJournal finden können. Damit kommt das Medium den zahlreich geäußerten Wünschen von Stellenanbietern nach, mehr Gesuche-Inserate im Anzeigenmarkt zu veröffentlichen.

Die Aufträge können ab sofort auf der Internetseite gebührenfrei eingegeben werden. Alle Gesuche werden anonym veröffentlicht. Die Kontaktaufnahme zu den Suchenden ist kostenpflichtig. Für 35,70 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) können einen Monat lang alle Inserenten angesprochen werden, für 178,50 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) besteht sechs Monate lang die Möglichkeit der Kontaktaufnahme.

Ideales Medium...

„Mit seinen inzwischen 90.000 monatlichen Besuchern ist das VersicherungsJournal das ideale Medium, um in der Assekuranz Anbieter und Suchende von Arbeitsplätzen und freier Mitarbeit zusammen zu bringen.

Die besonderen Vorteile der Online-Werbung sind kurzfristige Buchungsmöglichkeit und sofort messbare Resonanz”, erläutert Vertriebsleiterin Simona Salzburg (Telefon 030 72019729).

...auch für Bestandsverkauf und -kauf

Die Rubrik „Verschiedenes“ des Anzeigenmarktes eignet sich für unter anderem für die Suche oder das Angebot von Beständen.

Bestandssuchende bestätigen eine gute Resonanz. Denn über den Newsletter „Heute im VersicherungsJournal“ mit seinen über 26.000 Abonnenten wird eine enorm hohe Verbreitung erreicht.

Preiswert Stellen-Angebote

Stellen-Angebote oder die Suche nach freien Mitarbeitern können preiswert inseriert werden. Eine Anzeige für zwei Wochen kostet 104,40 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Hier haben die Inserenten freie Hand. Möglich sind einfache Texte, fertige Anzeigen als PDF-Datei, die Verlinkung auf eigene Internetseiten oder auch Anzeigen unter Chiffre. Tipps zur Anzeigengestaltung finden alle Kunden direkt auf der Bestellseite.

WERBUNG